German  English  Serbian

 
 
 

 

„Mirjana Rajić besitzt ein großes natürliches Talent, hohes professionelles Niveau und eine in unserer Zeit seltene Gabe eines besonderen Kontakts mit dem Publikum“ schrieb Lazar Berman 2003.



Die Pianistin Mirjana Rajić wurde in Belgrad geboren, wo sie die Spezialschule für Musik besuchte. In dieser Zeit war sie Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe und Festivals im ehemaligen Jugoslawien.

Sie studierte von 1996 bis 2000 an der Musikakademie in Belgrad bei Prof. Srdjan Grbić und gleichzeitig am „Richard-Strauß-Konservatorium“/Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Bianca Bodalia. Bei dem legendären russischen Pianisten Lazar Berman setzte sie ihr Studium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und in Imola (Italien) an der „Academia Pianistica“ fort und absolvierte an der Hochschule für Musik „Carl-Maria von Weber“ in Dresden bei Prof. Winfried Apel ihr Meisterklassenexamen und Konzertexamen mit Auszeichnung. Außerdem nahm sie an Meisterkursen bei Andrew Ball, Aldo Ciccolini, Michael Dalberto, Rudolf Kehrer und Amadeus Webersinke teil.

Mirjana Rajić gewann Preise bei internationalen Wettbewerben: 1. Preis beim „Offenen Klavierwettbewerb“ in München 1997, 3. Preis beim „L. van Beethoven Klavierwettbewerb“ in Belgrad 2000, Spezieller Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in San Remo 2000 und 1. Preis zusammen mit dem Klarinettisten Andjei Maevski beim Wettbewerb Intro Klassisk Bergen 2002. Sie war Stipendiatin der Dresdner Stiftung Kunst & Kultur und Laureatin des „Carl-Maria von Weber“ Stipendiums. Dazu bekam sie einen Preis für „sehr gute Leistungen“ an der Musikakademie in Belgrad 2000.

Die Konzertengagements führten sie nach Deutschland, Italien, Spanien, Serbien, Frankreich, Polen, Litauen, Türkei sowie nach USA, China, Japan und Singapur. Mirjana Rajić gastierte bei internationalen Festivals wie Dresdener Musikfestspiele, Klavierfestival Ruhr, Moritzburg Festival und bei Festivals in Frankreich, Italien, Litauen und Serbien. Sie arbeitete u.a. mit den Dirigenten Rasmus Baumann, Kristian Commichau, Erol Erdinç, Hans-Herbert Jöris, Ekkerhard Klemm, Joshua Rifkin, Miloš Krejči, Alexandre Damnianovitch. Mirjana Rajić ist auch eine begeisterte Kammermusikerin. So spielte sie mit Partnern wie Pavel Berman, Saschko Gawriloff, David Geringas, Paul Huang, Jan und Kai Vogler, Isang Enders, Michail Ovrutsky, Michail Simonyan, Li Wei Qin, sowie dem Quatuor Ebène, dem Australian String Quartet und dem Ensemble Mediterrain.

Die „Art-Link“ Konzertorganisation hat Mirjana Rajić im Jahr 2005 als „most perspectiv young artist“ ausgewählt und damit das Erscheinen ihrer ersten CD mit Sonaten von Mozart und Schubert ermöglicht. Ihr Solo Recital beim Klavier-Festival Ruhr 2007 mit Werken von Schubert, Beethoven, Debussy, Liszt und de Falla ist als „Portrait CD“ erschienen. Im Jahr 2012 ist eine weitere Solo CD von Mirjana Rajić mit den Werken von Beethoven, Liszt und Prokofiev erschienen. 2015 hat Label Musideco Classical ihre zwei Single-Alben mit Werken von Debussy veröffentlicht. Darüber hinaus gibt es von Mirjana Rajić Fernseh- und Rundfunkaufnahmen in Serbien, beim Bayerischen Rundfunk, beim Deutschlandradio und beim Südwestrundfunk.

Mirjana Rajić unterrichtet seit 2008 im Fach Klavier an der Hochschule für Musik „Carl-Maria von Weber“ und am Sächsischen Landesgymnasium für Musik in Dresden. Seit 2015 leitet sie dort die Fachgruppe Klavier. Ihre Schüler und Studenten sind mehrfache Preisträger bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Mirjana Rajić ist gefragte Jurorin bei internationalen Wettbewerben und sie gibt Meisterkurse in Deutschland, Serbien und Frankreich. Außerdem engagiert sie sich im Rahmen der „Rhapsody in School“ für Kinder und Jugendliche.

 

Download